(Mit) Katzen im Urlaub

Wissenswertes

Liebe Thaifreunde,

die Urlaubsplanung ist bei so Manchem jetzt in Gange. Viele nehmen ihre Katzen schon in den Urlaub mit, aber das klappt nicht immer. Und so stellt sich dann immer die Frage, wie kann ich es optimal für meine Katzen regeln, dass sie während der Abwesenheit gut versorgt sind und nicht zu so leiden.

Natürlich, es lassen sich Freunde oder Verwandte finden, die zweimal am Tag rein gehen, Futter hinstellen, Toiletten sauber machen, etwas Spielen und überhaupt nach dem Rechten schauen. Aber das ist auch für diese lieben hilfsbereiten Menschen oft ein ziemlicher Zeitfaktor. Und nicht selten geht es wesentlich einfacher, unkomplizierter, wenn sich ein Haushalt finden läßt, der für diese Zeit die Kätzchen/Katzen zu sich nimmt. Keine Angst, dass ist unproblematischer, als man es sich auf den ersten Blick vorstellt. Denn die Katzen ordnen sich in fremder Umgebung automatisch unter. Und sind auch mit wenig Raum, oder einem Zimmer zufrieden.

Wichtig ist, dass sie regelmäßig Menschen, ihre Stimmen und Alltagsgeräusche hören.

Die Stille in ihren Räumen bei sich zu Hause, wenn ihre Besitzer nicht kommen, wie gewohnt, und dass über mehrere Tage, versetzt die Katzen in große Unsicherheit, ja auch in Angstzustände.

Eine fremde Umgebung dagegen, wo sie zwar andere, aber doch regelmäßige Geräusche hören, da sind sie nur die ersten 1-2 Tage unsicher. Aber sie bekommen keine Panik und gewöhnen sich sehr schnell ein. Das erleben wir ständig, wenn wir z. B. in Hotels übernachten.

Wir haben schon erlebt, dass Katzen, die in den 14 Tagen der Abwesenheit von ihren Menschen, von ihrer vorher absolut hellen Körperfarbe plötzlich vollkommen dunkel geworden sind. Es ist anzunehmen, dass Angst, Gram, Sorgen sich in dieser Pigmetausschüttung wider gespiegelt haben und das Tier hat schlagartig dunkel werden ließ. Andere waren nach der Zeit verstört und ängstlich geworden.

 Wir haben gute Erfahrungen gemacht, wenn die Katzen für diese Zeit in einen anderen Haushalt aufgenommen werden.

Hiermit möchte ich auch unsere Katzenfreunde ansprechen, sich bei uns zu melden, wenn Jemand bereit ist, Katzen in Urlaubsbetreuung zu nehmen. Wir beraten gern begleitend, dass es für Mensch und Katz/en eine schöne Erfahrung wird.

Und wenn Jemand gute Erfahrungen mit einer Tierpension gemacht hat, bitte gebt uns diese Info. Gern mit einem kleinen Bericht und Fotos, den wir mit Eurer Zustimmung auch auf unsere Homepage nehmen würden.

Ich danke Allen im Voraus für die Mitarbeit in Liebe, Sorge und Verantwortung für unsere Katzen.

Carola Hopfe

Menü