Weltausstellung Utrecht 24. – 26. Januar 2015

Zur Weltausstellung „Katten Kijken“ des niederländischen Vereins Neocat trafen sich auch in diesem Jahr wieder MTG- Züchter in Utrecht.

Im schönen Hotel „Van der Falk“ fanden sich am Samstag zuerst Thomas und Caro ein, die den Nachmittag nutzten, um in Utrechts Gassen durch die Geschäfte und Boutiquen zu bummeln. Carola traf am späten Nachmittag dazu. Gemeinsam wurde dann anschließend noch Annett vom Bahnhof abgeholt. Hungrig und voller Vorfreude auf die kommende Show nutzten wir nach dem Einchecken das schicke Hotelrestaurant und ließen uns die dortige gute holländische Küche schmecken.

Von einem ausgiebigen, reichhaltigen Frühstück am nächsten Sonntagmorgen gestärkt, ging’s nun los zur Expohalle nach Houten. Mit im Gepäck waren diesmal MTG’s Iorek, Cletus von der Herzogshöhe of MTG und MTG’s Henk, MTG’s Weaver, MTG’s Xino und MTG’s Golineh. Schon bei der Anmeldung und der tierärztlichen Kontrolle zeigte sich die ausgezeichnete, gut strukturierte Organisation der Veranstalter. Professionell und freundlich stellten sie eine der größten Ausstellungen Europas auf die Beine, zu der sich Aussteller aus vielen Ländern mit 900 Katzen aus 30 Rassen einfanden. Viel zu sehen und viel zu shoppen gab’s, jedoch stellten wir rasch und zügig unsere Katzen der Richterjury vor. Genau prüfend wurden unsere Katzen von Richtern, wie auch Richterschülern kritisch begutachtet. Viele niederländische Besucher fanden sich in den zwei angrenzenden Ausstellungshallen ein und waren begeistert von den vielen schönen Samtpfoten, stellten aufgeschlossen Fragen an den Käfigen und hatten viel Freude an unseren zusammengekuschelten, entspannten MTG-Miezen.

Das Ergebnis war am Ende gegen große Konkurrenz sehenswert:

Viele ausländische Titelpunkte bekommen, MTG’s Iorek und MTG’s Henk nominiert für „Best in Show“, MTG’s Xino und MTG’s Henk „Best in Variety“ und MTG’s Xino “Sonderpreis” für den „Rassesieger“!

Zufrieden und erfolgreich gönnten wir uns nach der Ausstellung dann einen weiteren Gaumenschmaus in einem urigen, gemütlichen Restaurant in Zeist und ließen die erlebten Ereignisse Revue passieren.

Beim Frühstück am nächsten Morgen war ein Fazit klar, Utrecht sieht uns zur Ausstellung im nächsten Jahr bestimmt wieder, schließlich muss das Schwimmbad des Hotels noch ausprobiert werden!

Hier nun weitere Impressionen des Wochenendes:

Menü