Züchter der Cattery Union „Magic Thai Goblin’s“ reisen zum InternationalThaiCats – Treffen 2017 nach Wiesbaden

 

 

Zum diesjährigen ITC – Treffen der Züchter und Liebhaber der Thaikatze fanden auch wir, einige Züchter der Cattery Union „Magic Thai Goblin’s“, uns in diesem Jahr vom 5. bis 7. Mai 2017 in Wiesbaden ein.

Das Wochenende versprach im Vorfeld wieder ausgiebige Gespräche über unsere Samtpfoten, viel Zeit für Austausch, gutem Essen und interessante Möglichkeiten kulturhistorische Zusammenhänge über eine schöne Stadt zu erkunden.

Nach einem kleinen Willkommenstrunk am Freitagnachmittag am Hotel ging’s auch schon mit dem Bus in die Innenstadt von Wiesbaden. Dort machten wir erst einen kleinen Stadtbummel, bevor es mit der Nerobahn zu verwinkelten, verwunschenen Ecken und Vierteln der Stadt ging. Unter anderem fuhren wir am Residenzsitz des Ministerpräsidenten von Hessen vorbei. Eine kurze Pause legten wir an der russisch – orthodoxen Kirche der Heiligen Elisabeth auf dem Neroberg ein. Von dort oben hatten wir nochmal einen herrlichen Blick auf die Stadt.

 

 

Abends fanden wir uns mit leeren Bäuchen im Restaurant „Die Hütte“ ein. Dort genossen wir leckere Gerichte und Getränke bis in die Nacht hinein. Mit dem Bus wieder zurück ins Hotel fielen wir glücklich und vergnügt, aber auch müde nach einem ersten, aufregenden Tag in unsere Betten.

Am nächsten Morgen dann, nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel, ging’s pünktlich mit dem Bus nach Mainz, der uns an einem idyllischen Marktplatz mit Markttreiben brachte. Verzückt fühlten wir uns sogleich alle spätestens jetzt in diesen schönen Kurzurlaub versetzt, den die ITC – Treffen auch immer bieten. So bummelten wir eine kurze Runde über den Markt und um den Mainzer Dom. Anschließend holte uns ein äußerst gut gelaunter Stadtführer am Marktbrunnen vor dem Dom ab. Von dort aus begann unsere interessante, wissenswerte Kirchen- bzw. Stadtführung. Zwei der großen Stationen waren dabei das Innere des Mainzer Doms, sowie das Gutenberg – Museum, in dem wir die ersten gedruckten, gebundenen Bibeln, der Schatz der Stadt, anschauen konnten. Alles in allem ein toller Reisetipp!

 

 

Der Hunger trieb uns anschließend in eine urige Gaststätte in einer geschäftigen Seitengasse der Stadt. Dort wurden wir mit guter deutscher Küche bewirtet.

Im Anschluss schlenderten wir zum Bahnhof, von dem aus wir raus aus Mainz, immer am Rhein entlang flussabwärts mit dem Zug fuhren, um anschließend eine Schifffahrt über den Rhein nach Rüdesheim erleben zu können. Windig war’s, aber auch sonnig und mit vielen Burgen am Flussufer, die zu bestaunen waren.

 

 

In Rüdesheim fanden wir einen musikalischen Innenhof, indem wir ein feines Abendessen genossen. Das Tanzbein bei Livemusik mit deutschen Schlagern schwangen an dem Abend auf der Tanzfläche allerdings nur noch die ausgelassenen Kinder unserer italienischen Freunde.

 

 

Sonntags fanden wir uns zum offiziellen ITC – Meeting im Extrablatt in Wiesbaden ein und verbanden züchterische Angelegenheiten mit einem wieder sehr abwechslungsreichen Frühstücksbuffet. Ein großes inhaltliches Gesprächsthema war natürlich die Arbeit für die Anerkennung der Rasse Thai im Dachverband FIFe, sowie die bevorstehende Anerkennungsshow in Bratislava. Zu erwähnen an dieser Stelle ist, dass unsere Vorsitzende, Frau Annett Huck, ihr Amt ablegte und sich der neue Vorstand aus Frau Michaela Kaiser aus Österreich, Frau Cathleen Zellmer und Frau Carola Hopfe aus Deutschland neu zusammen setzte. Wir danken Frau Huck für ihre vielfältige, sehr engagierte Arbeit und wünschen dem neuen Vorstand für die Zukunft alles Gute – denn, Zuchtarbeit ist nie fertig und wir haben noch viel vor.

 

 

Auch dieses ITC – Treffen, mit vielen Freunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien, war wieder ein gelungenes Aufeinandertreffen vieler katzenverrückter Menschen unserer so besonderen Thaikatze. Herzlichen Dank an alle Beteiligte, allen Organisatoren, allen Involvierten – bis zum nächsten Jahr in Passau!

Caroline Reinke

 

Menü